Naturheilpraxis

Dietmar Ehinger

 
Zu meiner
Person

Behandlungs-
Methoden

 
 
 

Pulsdiagnose

In der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) wird im Pulsschlag nicht nur die Schläge gezählt oder der Blutdruck gemessen, sondern auch die unterschiedlichsten Qualitäten wie: schwach- stark, klein-groß, dick-dünn, oberflächlich-tief, hart-weich etc. In der TCM ist die Untersuchung des Pulses ein fester Bestandteil der Diagnose innerer Krankheiten und bestimmt den weitere Therapieansatz.

Pulspositionen

Die Tastpunkte für die Pulsdiagnose befinden sich unterhalb des Handgelenkes der linken und der rechten Hand auf der Daumenseite. Es werden je drei Pulsstellen untersucht, die je nach Drucktiefe unterschiedliche Aussagen über den Zustand der Inneren Organe zulassen. Nach der Theorie sind die Punkte mit Dünndarm, Dickdarm, Herz, Lunge, Nieren, Galle, Blase und Magen verbunden.

Die Pulsdiagnose führt unmittelbar zu einem Therapieansatz. Wird z.B. diagnostiziert, dass der Patient einen Hitzepuls auf dem Lungenpuls (schneller Puls und groß) hat, so werden Kräuter zum kühlen der Lungen-Hitze eingesetzt oder eine Akupunkturnadel gesetzt, die das Lungen-Feuer nach unten zieht und Feuer in der Lunge "löscht". (z.B. Lunge 5, Dickdarm 2)

 

Anamnese
Pulsdiagnose
Zungendiagnose
Irisdiagnose
Labordiagnose
Impressum + Kontakt